• 1

Sie fragen sich, was AKTUELL im Mobilitätsbereich passiert?
Hier kommen die ANTWORTEN!

Januar

Eine Milliarde Wagniskapital für „Neue Mobilität“

Di, 11.01.2018

Renault-Nissan-Mitsubishi hat angekündigt, Wagniskapital in Höhe von einer Milliarde US-Dollar (ca. 840 Mio. Euro) in „Neue Mobilität“ zu investieren – darunter Elektromobilität, Autonomes Fahren, Konnektivität und Systeme mit künstlicher Intelligenz.

Das erste Investment des „Alliance Ventures“ getauften Fonds ist eine Aktienbeteiligung in ungenannter Höhe an dem Batterie-Startup Ionic Materials. Das US-Unternehmen hat sich auf kobalt-freie Festkörper-Batterien spezialisiert, die als nächste Generation von Elektroauto-Akkus gelten. Mit der Finanzspritze von Alliance Ventures soll Ionic Materials die Serienreife der neuen Speicher-Technologie vorantreiben.

Alliance Ventures plant für dieses Jahr Investitionen in Höhe von 200 Millionen Euro in „offene Innovations-Partnerschaften“. In den nächsten fünf Jahren sollen ähnliche Beträge fließen. Neben frischem Kapital wird mit der zeitnahen Massenproduktion neuer Technologien um Startups geworben – für 2017 konnte Renault-Nissan-Mitsubishi mit seinen 10 Marken über 10 Millionen verkaufte Fahrzeuge ausweisen.

„Die Investment-Initiative ist darauf ausgelegt, die weltweit vielversprechendsten Automobil-Technologie-Startups für die Allianz zu gewinnen“, erklärte Konzernchef Carlos Ghosn. Der demnächst in den Verwaltungsrat von Renault-Nissan-Mitsubishi wechselnde Manager hat 2017 angekündigt, in den nächsten Jahren zahlreiche neue Elektroautos auf den Markt zu bringen. Zusätzlich zu der Milliarde des Alliance-Ventures-Fonds investieren die Marken der französisch-japanischen Auto-Allianz jährlich über 8,5 Milliarden US-Dollar in Forschung und Entwicklung.

Quelle: ecomento
https://ecomento.de/2018/01/11/renault-nissan-mitsubishi-eine-milliarde-wagniskapital-fuer-neue-mobilitaet/

 

BRAUN Energiedienstleistungen GmbH & Co. KG Am Mansbach 3, 69242 Mühlhausen | Fon +49 7253 / 9212 - 460 | info@braun-edl.de